Sartorius Cubis

Das modulare Wägesystem Cubis II kann aus verschiedenen Komponenten individuell konfiguriert werden

Universelle Laborwaagen müssen vor allem eine Voraussetzung erfüllen: Sie müssen kompatibel mit den Arbeitsabläufen im jeweiligen Labor sein. Das ist oftmals aber nicht der Fall. Die Folge: Um die universelle Laborwaage vollumfänglich benutzen zu können, ist eine Anpassungen der SOPs (Standard Operating Procedures) und Gegebenheiten im Labor erforderlich. Ein Mehraufwand, den es mit Sartorius Cubis Waagen nicht braucht!

Mit der Cubis hat der Hersteller ertsmalig Laborwaagen geschaffen, die sich in problemlos in die individuellen Abläufe jedes beliebigen Labors integrieren lassen. Entsprechendes Zubehör und mechanische Erweiterungen sorgen zusätzlich dafür, dass sich die Cubis an Ihre Einwägegefäße und die Bedingungen an Ihrem Arbeitsplatz besser anpassen lässt als jedes andere Modell.

Laborwaage Sartorius Cubis

Eine Auflistung der wichtigsten Eigenschaften und technischen Grundinformationen – diese sind auch auf unserem Datenblatt zu finden:

  • Aktivierung durch Touch-Taste, berührungslos mit IR-Sensor (Windschutz M) oder Gestensensor (optional), Lernfähigkeit.
  • werkseitig installiertes Basisset der wichtigsten Wägeanwendungen.
  • Ablesbarkeit 0,0001 mg bis 1 g
  • Wägebereich 2,1 g bis 70 kg

Weitere Informationen zur Laborwaage Sartorius Cubis finden Sie in unserem Datenblatt:

Dagmar Ducree - Berater bei Waagen Friederichs

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.

Dagmar Ducrée
Prokuristin / Vertrieb

+49 6221 65107-13
dagmar.ducree@waagen-friederichs.de

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.
Sie haben direkt eine Frage?
Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

Unser Service für Sie